Strominventur - Stromsparen mit System

Stromverbrauch beim Fernseher

Der Fernseher ist heutzutage aus kaum einem Haushalt mehr wegzudenken. Dabei nimmt nicht nur die Nutzungsdauer und Größe, sondern auch der Stromverbrauch immer größere Ausmaße an.

Stromverbrauch Fernseher Hat auch noch jedes Familienmitglied einen eigenen Fernseher, dann summiert sich der Stromverbrauch auf eine größere Summe. Vor allem ein fehlendes Bewusstsein für den Stromverbrauch lassen die Stromkosten steigen.

Durch kleine Änderungen bei den Nutzungsgewohnheiten kann man beim Fernseher den Stromverbrauch und die Stromkosten leicht senken.

Stand-by Verluste beim Fernseher

Ein Stromverbrauch findet nicht nur beim Fernsehen statt, sondern auch, wenn das Gerät mit der Fernbedienung ausgeschaltet wird. Das Wort ausgeschaltet ist dabei allerdings irreführend. Mit der Fernbedienung wird der Fernseher nicht ausgeschaltet, sondern nur in Stand-by geschaltet. Je nach Gerät ist der Stromverbrauch im Stand-by Betrieb nicht zu vernachlässigen. Wobei es aber gerade hier Fernseher gibt, die mit gutem Beispiel vorangehen.

Leerlauf-Verluste beim Fernseher

Und selbst wenn Sie den Fernseher immer am Gerät ausschalten, so kann es immer noch einen Stromverbrauch durch Leerlauf-Verluste geben. Gerade hier gibt es einfache Möglichkeiten den Stromverbrauch beim Fernseher zu senken.

Radio hören mit dem Fernseher

Da immer mehr Radioprogramme über Satellit und Kabel empfangen und auch gehört werden, wird der Fernseher auch noch zum Radiohören genutzt. Da der Stromverbrauch vom Fernseher in der Regel höher ist, als der vom Radio, steigt auch hier der Stromverbrauch unnötigerweise an.

Und wenn es schon Radio über den Fernseher sein muss, dann sorgen Sie für ein dunkles Bild beim Fernseher. Das reduziert den Stromverbrauch zumindest teilweise.

Geräte im Umfeld vom Fernseher

Mit dem Fernseher sind dann noch weitere Geräte dazugekommen, die den Stromverbrauch erhöhen. Da ist der DVD-Player oder auch noch der Video-Rekorder im direkten Umfeld zum Fernseher zu finden. Beim Sateliltenempfang wir dann noch ein Receiver notwendig, der zum Stromverbrauch beiträgt. Und wenn Kinder im passenden Alter im Haushalt leben, kommt dann auch noch die Spielekonsole dazu.

Stromkosten senken durch den Wechsel zum billigen Stromanbieter

Mit einem einfachen Wechsel zu einem billigen Stromanbieter lassen sich die Stromkosten schnell senken. Sie müssen keine neuen Geräte kaufen, Ihr Verhalten ändern oder zusätzliches Geld ausgeben und können im Idealfall mehrere hundert Euro jährlich einsparen!

Der billige Stromanbieter kümmert sich um die Kündigung des bisherigen Stromanbieters und die vollständige Abwicklung des Wechsels.