Strominventur - Stromsparen mit System

Nur eine dichte Dichtung ist dicht

Entweicht die kalte Luft aus dem Kühlschrank, dann muss der Kühlschrank nachkühlen und verbraucht dabei Strom. Eine dichte Dichtung ist beim Kühlschrank daher ein Garant für geringen Stromverbrauch.

Ist die Dichtung undicht, dann wird es Zeit sich auch dieser Ursache für einen hohen Stromverbrauch anzunehmen.

Warum klebt die geschlossene Kühlschranktür

Die Kühlschranktür lässt sich leicht schließen. Beim Öffnen hat man jedoch den Eindruck, dass die Tür klebt. Man muss erst einen Widerstand überwinden, bevor die Kühlschranktür sich leicht öffnen lässt. Dafür gibt es zwei Ursachen.

Das Vakuum lässt die Kühlschranktür kleben

Beim Öffnen der Kühlschranktür strömt warme Luft in den Kühlschrank. Nach dem Schließen kühlt diese Luft ab und zieht sich zusammen. Es entsteht ein Unterdruck, der dafür sorgt, dass sich die Tür nur etwas schwerer wieder öffnen lässt. Da aber auch die beste Dichtung beim Kühlschrank nicht 100 prozentig dicht ist, ist dieser Effekt nach kurzer Zeit wieder vorbei.

Die magnetische Dichtung hält die Kühlschranktür zu

Das die Kühlschranktür auch nach längerer Zeit klebt liegt an den Dichtungen. Die Dichtungen sind magnetisch und ziehen die Tür an den Kühlschrank. Die Magnete sind im Gummi der Türdichtung integriert und sorgen dafür, dass die Kühlschranktür gut schließt. Eine gut schließende Dichtung sorgt für einen geringen Stromverbrauch.

Dichtung am Kühlschrank reinigen

Damit die Dichtung beim Kühlschrank ihre Funktion erfüllen kann, sollten Sie sie regelmäßig reinigen. Fremdkörper, und mögen Sie noch so klein sein, verringern die Dichtheit und sorgen so langsam aber sicher für einen steigenden Stromverbrauch.

Dichtung am Kühlschrank erneuern

Ist die Dichtung am Kühlschrank defekt, dann wird es Zeit diese zu erneuern. Legen Sie einfach eine Taschenlampe in den Kühlschrank und dunkeln Ihre Küche ab. Ist nun ein Lichtschein zu erkennen, dann ist die Dichtung undicht und die Zeit zum Erneuern gekommen.

Zum Erneuern der Dichtung gibt es entsprechende Ersatzdichtungen über den Kundendienst des Herstellers. Aber auch Dichtungen von Fremdanbietern kann man beim Erneuern verwenden.

Lohnt sich das Wechseln der Dichtung am Kühlschrank

Bevor Sie die Dichtung beim Kühlschrank wechseln, sollten Sie sich zunächst mal überlegen, wie alt Ihr Kühlschrank ist. Bis die Dichtung defekt ist, dauert es in der Regel einige Jahre. Ob es sich dann noch lohnt die Dichtung zu wechseln sollten gut überlegt sein.

Ältere Kühlschränke haben einen hohen Stromverbrauch und hohe Stromkosten. Das Wechseln der Dichtung ist auch nicht kostenlos. Zumindest das Material muss bezahlt werden. Da kommt ein Wechsel auf einen neuen Strom sparenden Kühlschrank oft billiger.

Stromkosten senken durch den Wechsel zum billigen Stromanbieter

Mit einem einfachen Wechsel zu einem billigen Stromanbieter lassen sich die Stromkosten schnell senken. Sie müssen keine neuen Geräte kaufen, Ihr Verhalten ändern oder zusätzliches Geld ausgeben und können im Idealfall mehrere hundert Euro jährlich einsparen!

Der billige Stromanbieter kümmert sich um die Kündigung des bisherigen Stromanbieters und die vollständige Abwicklung des Wechsels.