Strominventur - Stromsparen mit System

Den Kühlschrank abtauen und Strom sparen

Kurzfassung:

Ein vereister Kühlschrank sieht nicht gut aus und reduziert den nutzbaren Inhalt. Der Stromverbrauch und die Stromkosten sind unnötig hoch. Das Abtauen des Kühlschranks löst dieses Problem und ist einfach und schnell zu erledigen.

Das Abtauen des Kühlschranks unterscheidet sich nicht vom Abtauen anderer Geräte und ist schnell erledigt. Zuerst räumen Sie den Kühlschrank aus und schalten ihn aus. Anschließend stellen Sie ein Topf mit warmen Wasser in den Kühlschrank, um das Abtauen zu beschleunigen. Wenn das Eis geschmolzen ist, brauchen Sie den Kühlschrank nur noch trocken wischen und wieder einräumen. Das Einschalten des Kühlschranks nicht vergessen und Sie sind fertig.

Ist Ihr Kühlschrank schnell wieder vereist, dann sind meist die Dichtungen defekt. Gerade bei einem älteren Kühlschrank bezahlt sich der neue Kühlschrank über die geringeren Stromkosten nach wenigen Jahren von alleine.

Sie müssen keine neuen Geräte kaufen, Ihr Verhalten ändern oder zusätzliches Geld ausgeben, um mehrere Hundert Euro jährlich einzusparen! Wechseln Sie regelmäßig zu einem neuen billigen Stromanbieter und profitieren Sie von dem günstigen Strompreis und dem hohen Neukundenbonus. Mit jedem Tag des Wartens verschenken Sie Geld.

Ausführliche Fassung:

Warum sollte man den Kühlschrank abtauen

Die Eisschicht im Kühlschrank wirkt wie eine Isolierung und der Kälte wird der Weg ins Innere des Kühlschranks erschwert. Um trotzdem die entsprechende Kälte zu erzeugen, muss der Kühlschrank länger kühlen und verbraucht dabei zusätzlichen Strom. Diesen zusätzlichen Stromverbrauch können Sie durch das Abtauen des Kühlschranks reduzieren und Ihre Stromkosten senken.

Warum vereist der Kühlschrank

Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte Luft. Gelangt nun warme Luft in das Eisfach, so kann die Luft nicht mehr die komplette Feuchtigkeit aufnehmen und es bildet sich eine Eisschicht. Der Kühlschrank vereist.

Die Feuchtigkeit kommt zum Beispiel beim Öffnen des Kühlschranks oder durch nicht optimale schließende Dichtungen in das Innere des Kühlschranks. Auch offene Lebensmittel geben Feuchtigkeit an die Umgebung ab und sollten vermieden werden. Achten Sie daher darauf den Kühlschrank nur kurz zu öffnen und keine offenen Lebensmittel hineinzustellen.

Hat sich eine Eischicht gebildet, dann kann diese nur durch das Abtauen des Kühlschranks entfernt werden. Ist Ihr Kühlschrank schnell wieder vereist, dann sind meist die Dichtungen defekt und der Zeitpunkt gekommen, sich nach einem neuen stromsparenden Kühlschrank umzuschauen.

Wie kann ich den Kühlschrank abtauen

Das Abtauen des Kühlschranks ist nicht schwierig und schnell erledigt. Zunächst sollten Sie den Kühlschrank und das Eisfach ausräumen und den Kühlschrank ausschalten. Idealerweise ist der Kühlschrank halbwegs leer und der nächste größere Einkauf noch nicht erledigt. In der kurzen Zeit des Abtauens nehmen die Lebensmittel in der Regel keinen Schaden. Der Weg vom Geschäft zum Kühlschrank dauert da meist länger.

Der Kühlschrank taut nun langsam ab. Damit das Abtauen nicht zu lange dauert, sollten Sie ein Gefäß mit warmen Wasser in das Eisfach stellen. Ein simpler Kochtopf ist dafür geeignet. Tauschen Sie bei Bedarf das warme Wasser nach einigen Minuten aus, falls das Abtauen zu lange dauert. Auf keinen Fall sollte das Wasser zu heiß sein, um Schäden am Kühlschrank zu vermeiden. Wenn Sie die Hand noch in Wasser legen können, ohne sich zu verbrennen, dann passt die Temperatur.

Wenn das Eis abgetaut ist, brauchen Sie nur noch den Kühlschrank trocken wischen und Sie sind schon fertig. Jetzt nur noch einräumen und das Einschalten nicht vergessen.

Stromkosten senken durch den Wechsel zum billigen Stromanbieter

Mit einem einfachen Wechsel zu einem billigen Stromanbieter lassen sich die Stromkosten schnell senken. Sie müssen keine neuen Geräte kaufen, Ihr Verhalten ändern oder zusätzliches Geld ausgeben und können im Idealfall mehrere hundert Euro jährlich einsparen!

Der billige Stromanbieter kümmert sich um die Kündigung des bisherigen Stromanbieters und die vollständige Abwicklung des Wechsels.