Strominventur - Stromsparen mit System

Die richtige Temperatur im Kühlschrank

Die Temperatur im Innern des Kühlschranks ist mitentscheidend für die Höhe des Stromverbrauchs. Nur bei richtiger Temperatur halten sich die Lebensmittel lange und der Stromverbrauch und die Stromkosten haben eine akzeptable Höhe.

Bei einer höheren Temperatur verderben die Lebensmittel. Bei einer zu geringen Temperatur ist der Stromverbrauch zu hoch.

Den Kühlschrank zum Stromsparen nicht zu warm einstellen

Denkt man darüber nach den Stromverbrauch beim Kühlschrank zu senken, dann ist schnell die Idee da, den Kühlschrank nicht zu kalt einzustellen. Der Stromverbrauch wird dadurch auch wirklich gesenkt. Allerdings hat es ja seinen Grund, das der Inhalt vom Kühlschrank gekühlt werden muss.

Eine zu hohe Temperatur im Kühlschrank senkt den Stromverbrauch. Dafür verderben die Lebensmittel schneller. Neben gesundheitlichen Beeinträchtigungen steigen die Kosten für das Nachkaufen verdorbener Lebensmittel. Durch eine höhere Temperatur im Kühlschrank lässt sich nichts sparen. Im Gegenteil. Die Kosten für neue Lebensmittel sind höher, als die eingesparten Stromkosten.

Ein zu kalter Kühlschrank verbraucht zu viel Strom

Ist Ihr Kühlschrank auf die höchste Kühlstufe eingestellt, dann kann man davon ausgehen, dass er zu kalt eingestellt ist. Diese zusätzliche Kühlung erhöht den Stromverbrauch. Durch die Wahl der richtigen Kühlstufe lässt sich Strom sparen. Negative Auswirkungen auf den Inhalt des Kühlschranks sind nicht zu erwarten.

Welche Temperatur im Kühlschrank ist richtig.

Achten Sie mal auf die Angaben zur Temperatur auf der Verpackung Ihrer Lebensmittel im Kühlschrank. In der Regel wird dort das Mindesthaltbarkeitsdatum bei einer Temperatur von 7 Grad abgegeben. Die optimale Temperatur im Kühlschrank liegt daher bei 7 Grad.

Um die Temperatur im Kühlschrank zu messen, brauchen Sie kein besonderes Thermometer. Die üblichen Thermometer aus Ihrem Haushalt für die Raumtemperatur oder aber auch Außenthermometer können das auch. Einfach für eine Stunde in den Kühlschrank legen und die Temperatur ablesen.

Wie stelle ich die Temperatur im Kühlschrank ein

Zum Einstellen der Temperatur gibt es im Innern des Kühlschranks meist ein Drehknopf. Oft ist er bei der Beleuchtung angebracht. Ändern Sie die Temperatur in kleinen Schritten und warten anschließend einen Tag ab, bis sich die neue Temperatur eingependelt hat.

Stromkosten senken durch den Wechsel zum billigen Stromanbieter

Mit einem einfachen Wechsel zu einem billigen Stromanbieter lassen sich die Stromkosten schnell senken. Sie müssen keine neuen Geräte kaufen, Ihr Verhalten ändern oder zusätzliches Geld ausgeben und können im Idealfall mehrere hundert Euro jährlich einsparen!

Der billige Stromanbieter kümmert sich um die Kündigung des bisherigen Stromanbieters und die vollständige Abwicklung des Wechsels.