Strominventur - Stromsparen mit System

Der Standort vom Kühlschrank

Der Standort vom Kühlschrank beeinflusst den Stromverbrauch. Was zunächst unglaubwürdig klingt, ist aber bei genauerer Betrachtung plausibel. Durch die Wahl des Standorts lässt sich der Stromverbrauch beim Kühlschrank senken.

Welcher Standort ist nun der richtige, um den Stromverbrauch beim Kühlschrank zu senken.

Die Umgebungstemperatur beeinflusst den Stromverbrauch

Der Kühlschrank muss die Außentemperatur auf die Innentemperatur herunterkühlen. Je größer dieser Unterschied ist, desto größer ist der Stromverbrauch. Jedes Grad mehr Außentemperatur erhöht den Stromverbrauch beim Kühlschrank. Jedes Grad weniger Außentemperatur sorgt für geringere Stromkosten.

Die Temperatur im Innern des Kühlschranks sollte nicht verändert werden, um die Haltbarkeit der Lebensmittel nicht negativ zu beeinflussen. Der Stromverbrauch vom Kühlschrank lässt sich somit nur durch eine geringere Außentemperatur senken. Bei Geräten mit schlechter Energieklasse ist die Ersparnis größer als bei modernen Geräten mit guter Energieklasse.

Direktes Sonnenlicht erhöht den Stromverbrauch

Scheint die Sonne auf den Kühlschrank, dann steigt die Außentemperatur an und es wird mehr Strom benötigt, um die gewünschte Innentemperatur beim Kühlschrank beizubehalten. Steht der Kühlschrank an einem Standort ohne Sonneneinstrahlung, so ist der Stromverbrauch entsprechend geringer, als an einem Standort mit Sonneneinstrahlung.

Die Heizung macht es dem Kühlschrank schwer

Ist der Standort des Kühlschranks in der Nähe der Heizung, dann steht unnötig warm und einen größeren Temperaturunterschied beim Kühlen überwinden. Vermeiden Sie daher möglichst einen Standort in der Nähe des Heizkörpers.

Der Herd lässt den Kühlschrank schwitzen

Ist der Kühlschrank neben dem Herd aufgestellt, dann steigt der Stromverbrauch beim Kühlschrank. Der Herd ist zwar nur eine geringe Zeit des Tages in Betrieb, aber dafür sind die Temperaturen deutlich über der Raumtemperatur. Diese zusätzliche Wärme muss der Kühlschrank beim Kühlen überwinden. Der Stromverbrauch steigt daher.

Bei der Küchenplanung an den Kühlschrank denken

Achten Sie bei der Küchenplanung an einen kühlen Standort beim Kühlschrank. Strom sparend ist ein Kühlschrank, der keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist und sich nicht neben Herd und Heizkörper befindet.

Stromkosten senken durch den Wechsel zum billigen Stromanbieter

Mit einem einfachen Wechsel zu einem billigen Stromanbieter lassen sich die Stromkosten schnell senken. Sie müssen keine neuen Geräte kaufen, Ihr Verhalten ändern oder zusätzliches Geld ausgeben und können im Idealfall mehrere hundert Euro jährlich einsparen!

Der billige Stromanbieter kümmert sich um die Kündigung des bisherigen Stromanbieters und die vollständige Abwicklung des Wechsels.