Strominventur - Stromsparen mit System

Den Stromverbrauch beim Trockner messen

Das Messen und Berechnen vom Stromverbrauch beim Trockner ist mit einem Energiemessgerät sehr einfach. Stecken Sie dazu das Energiemessgerät zwischen Steckdose und Trockner und messen den Stromverbrauch.

Das Berechnen der Stromkosten übernimmt das Energiemessgerät meist auch noch. Die Anwendung beim Trockner ist denkbar einfach:

In 4 Schritten den Stromverbrauch messen

  1. Den Stecker vom Trockner rausziehen.
  2. Das Energiemessgerät in die Steckdose stecken.
  3. Den Stecker vom Trockner in das Energiemessgerät stecken.
  4. Der Stromverbrauch wird vom Energiemessgerät gemessen und kann abgelesen werden. Beim Messen vom Stromverbrauch können in der Regel auch direkt die Stromkosten in Euro vom Energiemessgerät abgelesen werden. Das Berechnen übernimmt das Energiemessgerät.

Beim Trockner richtig messen

Beim Trockner ist über den Tag verteilt kein gleichmäßiger Stromverbrauch zu messen, da der Trockner nur einen Stromverbrauch hat, wenn er auch in Betrieb ist. Wird vom Trockner keine Wäsche getrocknet, dann findet auch kein Stromverbrauch statt und beim Messen mit dem Energiemessgerät wird dann auch kein Stromverbrauch angezeigt. Allenfalls Stand-By-Verluste oder Leerlaufverluste werden gemessen. Diese sind aber verglichen mit dem Stromverbrauch beim Trockner zu vernachlässigen. Um beim Trockner den Stromverbrauch zu messen, müssen Sie den Stromverbrauch für einen Trocknungsvorgang messen.

Messen Sie mit dem Energiemessgerät den Stromverbrauch des Trockners bei unterschiedlichen Wäschearten, Temperaturen und Programme. Sie werden relativ schnell auf eine entsprechende Größenordnung kommen. Vergleichen Sie diese ermittelten Werte mit den Angaben aktueller Trockner im Internet, Kataloge, oder Händlern.

Die Ersparnis beim Trockner berechnen

Die Differenz in kWh multiplizieren mit Ihrem Strompreis (z. B. 20 Cent pro kWh) und Sie haben die Ersparnis je Trocknungsvorgang. Schätzen Sie wie oft Sie dien Trockner pro Wochen nutzen und multiplizieren Sie den Betrag mit 52 Wochen um die jährliche Ersparnis zu berechnen.

Messen Sie bei Ihrem Trockner zum Beispiel einen Stromverbrauch von 4,5 kWh und aktuelle Trockner haben einen Stromverbrauch von 3,5 kWh, so sparen Sie mit einem neuen Trockner 1 kWh Stromverbrauch:

Jährliche Ersparnis bei einer 1-maligen Trockner-Nutzung pro Woche berechnen:
1 kWh * 20 Cent *52 Wochen = 10,40 Euro

Jährliche Ersparnis bei einer 5-maligen Trockner-Nutzung pro Woche berechnen:
1 kWh * 20 Cent *52 Wochen = 52 Euro

Stromkosten senken durch den Wechsel zum billigen Stromanbieter

Mit einem einfachen Wechsel zu einem billigen Stromanbieter lassen sich die Stromkosten schnell senken. Sie müssen keine neuen Geräte kaufen, Ihr Verhalten ändern oder zusätzliches Geld ausgeben und können im Idealfall mehrere hundert Euro jährlich einsparen!

Der billige Stromanbieter kümmert sich um die Kündigung des bisherigen Stromanbieters und die vollständige Abwicklung des Wechsels.