Strominventur - Stromsparen mit System

Zum Stromanbieter ohne Atomstrom wechseln

Bei der Wahl seines Stromanbieters kann man nicht nur den Preis entscheiden lassen, sondern auch darauf achten, ob es sich dabei um Atomstrom handelt. Ob mit Atomstrom oder ohne Atomstrom muss jeder für sich entscheiden.

Welchen Einfluss hat aber ein Stromtarif ohne Atomstrom auf den Preis und wie finde ich einen atomstromfreien Stromanbieter?

Ist ein Stromanbieter ohne Atomstrom billig

Beim Vergleich der Stromanbieter gibt es beim Preis keine wesentlichen Unterschiede zwischen Tarifen mit Atomstrom und Tarifen ohne Atomstrom. Die Herkunft des Stroms hat keinen wesentlichen Einfluss auf den Preis. Atomstrom gibt es von teuer bis billig. Der Strompreis wird nicht durch die Herkunft des Stroms bestimmt.

Der Strom aus Ihrer Steckdose hat sowohl als Atomstrom als auch als atomstromfreier Strom die gleiche Güte. Daher sind beim Verbraucher keine Preisunterschiede durchzusetzen.

Wie finde ich Stromanbieter ohne Atomstrom

In den Vergleichsportalen für Stromanbieter wird in der Regel auch angegeben, aus welcher Quelle der Strom stammt. Meist findet man diese Information erst beim Klick auf den entsprechenden Tarif. Suchen Sie daher zuerst nach dem Preis und prüfen dann, ob Atomstrom mit im Energiemix vorhanden ist:

Falls nein, dann steht dem Wechsel des Stromanbieters nichts mehr im Wege.
Falls ja, dann nehmen Sie den nächsten Stromanbieter.

Falls Sie keinen Atomstrom mit angezeigt haben möchten, so gibt es zurzeit bei den meisten Vergleichsportalen keine Einschränkung, um dies auszuschließen. Als Alternative können sie die Suchoption für Ökostrom aktivieren. Dabei wird dann auch kein Atomstrom mehr angezeigt. Allerdings werden dadurch auch andere konventionelle Stromquellen mit ausgeblendet, was die Auswahl weiter einschränkt.

Wie Wechsel ich zum Stromanbieter ohne Atomstrom

Nachdem Sie Ihren zukünftigen Stromanbieter ausgewählt haben, können Sie den Wechsel über die Vergleichsportale veranlassen. Es gibt dabei keinen Unterschied, ob zu einem Stromanbieter mit Atomstrom oder einem Anbieter ohne Atomstrom wechseln.

Stromkosten senken durch den Wechsel zum billigen Stromanbieter

Mit einem einfachen Wechsel zu einem billigen Stromanbieter lassen sich die Stromkosten schnell senken. Sie müssen keine neuen Geräte kaufen, Ihr Verhalten ändern oder zusätzliches Geld ausgeben und können im Idealfall mehrere hundert Euro jährlich einsparen!

Der billige Stromanbieter kümmert sich um die Kündigung des bisherigen Stromanbieters und die vollständige Abwicklung des Wechsels.