Strominventur - Stromsparen mit System

Welche Farbe hat Strom

Strom wird insbesondere in der Werbung immer wieder mit einer Farbe belegt. Die Farbe vom Strom wird dabei von unterschiedlichen Stromanbietern mit unterschiedlichen Farben angegeben.

Manche Stromanbieter verzichten auf die Nennung einer Farbe. Auch durch einen Blick in Ihre Steckdose ist eine Farbe vom Strom nicht zu erkennen.

Welche Farbe hat Strom und welche Auswirkung hat farbiger Strom auf meine Elektrogeräte? Gibt es Geräte, die nur mit einer bestimmten Stromfarbe funktionieren?

Die Farbe vom Strom aus technischer Sicht

Bei Strom handelt es sich um eine Bewegung der Elektronen im Kabel. Eine Bewegung hat keine Farbe. Allenfalls das, was sich bewegt, ist farbig, die Bewegung selbst aber nicht. Die Antwort auf die Frage: "Welche Farbe hat Strom?" lautet daher: "Strom ist farblos".

Die Farbe vom Strom in der Werbung

Aus Marketinggründen wird dem Strom häufig eine Farbe gegeben. Bei grünem Strom soll dem Verbraucher eine ökologisch korrekte Erzeugung des Stroms suggeriert werden. Bei anderen Farben handelt es sich oft um den Versuch, die Farbe vom Strom an das Erscheinungsbild des vermarktenden Unternehmens anzupassen. Ihnen, dem Kunden, soll durch ständige Wiederholungen vermittelt werden, dass Strom eine bestimmte Farbe hat. Die Farbe, die Sie dann mit dem entsprechenden Stromanbieter verbinden.

Da Strom farblos ist, wird der Verpackung eine Farbe gegeben und versucht diese Farbe auf den Strom zu übertragen. Die Farbe der Strom-Verpackung kann beliebig ausgetauscht werden. Wird die Verpackung entfernt, bleibt farbloser Strom übrig.

Welche Strom-Farbe für welche Geräte

Die vom Stromanbieter beworbene Farbe der Strom-Verpackung kann nicht im Stromkabel übertragen werden. Aus Ihrer Steckdose kommt daher nur der Inhalt ohne Verpackung und das ist farbloser Strom. Die Qualität des Stroms aus Ihrer Steckdose ist von der Farbe unabhängig. Alle Geräte funktionieren mit allen Strom-Farben.

Stromkosten senken durch den Wechsel zum billigen Stromanbieter

Mit einem einfachen Wechsel zu einem billigen Stromanbieter lassen sich die Stromkosten schnell senken. Sie müssen keine neuen Geräte kaufen, Ihr Verhalten ändern oder zusätzliches Geld ausgeben und können im Idealfall mehrere hundert Euro jährlich einsparen!

Der billige Stromanbieter kümmert sich um die Kündigung des bisherigen Stromanbieters und die vollständige Abwicklung des Wechsels.