Strominventur - Stromsparen mit System

Welchen Stromanbieter nehmen

Bei der Suche nach einem neuen Stromanbieter stellt sich schnell die Frage: Welchen Stromanbieter soll ich nehmen. Welcher Stromanbieter ist bei Preis, Vertragslaufzeit, Atomstrom oder Ökostrom die richtige Wahl.

Welchen Stromanbieter Für welchen Stromanbieter Sie sich entscheiden hängt vor allen davon ab, was Ihnen beim neuen Stromanbieter wichtig ist. Ob es sich um den sogenannten Ökostrom handelt ist dabei für den Preis weniger entscheidend. Lange Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen honorieren die Stromanbieter in der Regel mit üppigen Prämien. Hier entscheidet sich, auf welchen Stromanbieter Ihre Wahl fällt.

Welchen Stromanbieter: Der Preis

Beim Wechsel des Stromanbieters spielt meist der Preis die entscheidende Rolle. Welchen Stromanbieter Sie auch immer nehmen, der Preis ist das Entscheidungskriterium bei der Wahl des Stromanbieters. Dabei muss man sich in der Regel nicht bei den anderen Kriterien einschränken.

Welchen Stromanbieter: Die Zahlweise

Der Strom muss bezahlt werden. Das kann monatlich, quartalsweise, oder jährlich erfolgen. Nicht jeder Stromanbieter bietet alle Möglichkeiten an. Wählen Sie, was Ihren Wünschen entgegenkommt.

Vorsichtig sollte man bei der Vorauskasse für ein Jahr sein. Geht der Stromanbieter während des laufenden Jahres Konkurs, dann ist Ihr Geld so gut wie weg.

Welchen Stromanbieter: Die Stromherkunft

Ob Ökostrom oder Atomstrom macht beim Preis keinen Unterschied. Welchen Stromanbieter Sie auch wählen, in jeder Preisklasse sind beide Stromarten enthalten. Hier entscheidet nur Ihre persönliche Einstellung zur Stromerzeugung, welchen Stromanbieter Sie wählen.

Welchen Stromanbieter: Die Kündigungsfrist

Die Stromanbieter bieten unterschiedliche Kündigungsfristen an. Sinnvollerweise sollte man einen Stromanbieter auswählen, welcher eine monatliche Kündigungsfrist anbietet. So kann man schnell zum nächsten Anbieter wechseln, falls sich etwas Besseres findet.

Welchen Stromanbieter: Die Vertragslaufzeit

Welchen Stromanbieter Sie wählen, sollten Sie indirekt an der Vertragslaufzeit abhängig machen. Stromanbieter mit Vertragslaufzeiten im Jahresbereich bieten häufig einmalige Prämien an, die den Strompreis besonders günstig macht. Da die Prämie nur einmalig gezahlt wird, sollte man rechtzeitig zum Ende der ersten Vertragslaufzeit den nächsten Stromanbieterwechsel nicht vergessen. Bei Preiserhöhungen können Sie vorzeitig kündigen. Und Preissenkungen? Die sind bei den Strompreisen nicht zu erwarten.

Stromkosten senken durch den Wechsel zum billigen Stromanbieter

Mit einem einfachen Wechsel zu einem billigen Stromanbieter lassen sich die Stromkosten schnell senken. Sie müssen keine neuen Geräte kaufen, Ihr Verhalten ändern oder zusätzliches Geld ausgeben und können im Idealfall mehrere hundert Euro jährlich einsparen!

Der billige Stromanbieter kümmert sich um die Kündigung des bisherigen Stromanbieters und die vollständige Abwicklung des Wechsels.